Seit 11. März 2021 bin ich an der Ausbildung zum Energy Coach. Hier wird einiges von mir verlangt, auch wenn ich schon die eine oder andere Kenntnis davon hatte.

Der ursprüngliche Beginn zum Medialen Berater habe ich bereits im  Laufe des Jahres 2019 gefällt. Mir war aber – dass ich noch einen Schups brauche, damit ich den Weg beginne.

Die Pandemie kam mir eigentlich genau recht, da ich als Datenschützer keine Aufträge mehr ausführen konnte, erhielt ich Zeit, die ich u.a. für neues Wissen benützte.

Schon länger freut es mich, wenn ich Kunden im technischen Bereich helfen kann. Sicherlich hat mir die Ausbildung zum Informatiker geholfen. Oft fragt mich meine Schwester Denise, ob ich nicht einfach neben ihr stehen könnte, weil sie dann weiss, es funktioniert. Auch Freunde rufen mich an und teilen mir mit, dass wenn ich sie das nächste Mal besuche, sie ein technisches Problem am PC gelöst haben möchten. Und oft wenn ich dann neben zu stehe, ist es auf einmal kein «Problem» mehr oder ich sitze beim Freund am PC und ich berühre die Maus, das sich das Problem in dem Moment oder kurz vorher gelöst hat.

Somit habe ich ein mentales Handling für technische Probleme, die sich dann, wenn ich in der Nähe bin, oft lösen.

Die Ausbildung zum Energy Coach hat das oberste Ziel, die Selbstheilungskräfte der Menschen zu aktivieren.

Einfache Tools bekomme ich um auch Blockaden zu lösen. Blockaden die schlussendlich viele Personen haben, oft wissen sie es nicht.